BAU Dir Deine Zukunft auf!

Ausbildung Zimmerer (m/w/d)

 

Als Zimmerer-Azubi lernst Du einen verantwortungsvollen Beruf, bei dem Du vom ersten Tag an Dein Können und Geschick zeigen kannst, sowohl im Betrieb als auch auf der Baustelle. Als Zimmerer verlegst Du Parkettböden und sanierst ganze Fachwerkhäuser, indem Du zum Beispiel Dachüberstände und Holzverkleidungen ausbaust und restaurierst. Per Handabbund schneidest Du Bauteile für Holzbau-Häuser im Betrieb zurecht und passt sie auf der Baustelle zusammen. Und weil jede Baustelle anders und einzigartig ist, wird es Dir bei der Arbeit nie langweilig werden. Die Zimmerer-Ausbildung dauert in der Regel 3 Jahre und kann verkürzt werden.

 

Dich schreckt Mathematik nicht ab und das Prüfen von Maßen und Winkeln interessiert Dich? Du arbeitest gerne drinnen und draußen und Dir wird auf Arbeitsschutzgerüsten nicht schwindelig? Und Du bist gut darin, Dich selbst zu organisieren? Dann bewirb Dich jetzt bei uns! Wir freuen uns auf Dich!

Bitte beachte, dass nur vollständige Bewerbungsunterlagen berücksichtigt werden!

 

Bewerbungen bitte per Post oder Mail an:

Karl Gemünden GmbH & Co. KG
Rheinstr. 194 b
55218 Ingelheim am Rhein

E-mail: personal@gemuenden-bau.de

Fragen beantwortet:

Frau Katrin Doré
Tel. 06132-995546
E-mail: personal@gemuenden-bau.de

 

FAQ – Ausbildung Zimmerer

Was macht ein Zimmerer?

Als Zimmerer bist Du sowohl im Werkstatt-Betrieb tätig wie auch auf Baustellen. Im Betrieb arbeitest Du mit klassischen Handmaschinen und lernst, z.B. große Balken zurechtzuschneiden oder Feinanpassungen zu meistern. Weil Du auch auf Baustellen arbeitest, solltest Du auch mit schwankenden Temperaturen und Regen umgehen können. Da oft schwere Balken und Bretter gehoben werden müssen, solltest du körperlich fit sein.

Wie läuft die Ausbildung ab?

Die dreijährige Berufsausbildung erfolgt sowohl im Ausbildungsbetrieb als auch in der Berufsschule.  Die zuständige Berufsschule ist in Mainz (BBS 1), die überbetrieblichen Ausbildungsinhalte werden in der Lehrwerkstätte in Mainz-Hechtsheim unterrichtet. Nach 3 Jahren erfolgt die Abschlussprüfung zum Zimmerer-Junggesellen.

Welche Voraussetzungen sollte man mitbringen?

Das Interesse am Rechnen und einfachen mathematischen Aufgaben sollte vorhanden sein. Du solltest mindestens 16 Jahre alt sein und über einen soliden Hauptschulabschluss mit mindestens Note 3 in Mathematik verfügen. Außerdem solltest Du lernbereit, belastbar, teamfähig sein sowie selbstständig, zuverlässig und zielorientiert arbeiten können.

Was verdient ein Zimmerer-Azubi?
  1. Lehrjahr: 920,00 €
  2. Lehrjahr: 1.230,00 €
  3. Lehrjahr: 1.495,00 €