INDUSTRIA WOHNEN erwirbt projektiertes Wohnquartier Holzhofpark in Darmstadt

Bildnachweis: Planquadrat, Darmstadt

Die PG Holzhofpark GmbH & Co. KG, ein Joint Venture Unternehmen der J. Molitor Immobilien GmbH und der Darmstädter Comsor GmbH (ein Unternehmen der Klotz Gruppe) hat an die INDUSTRIA WOHNEN eine Projektentwicklung mit 252 Mietwohnungen und 66 Mikroappartements in unmittelbarer Nähe zur Hochschule Darmstadt verkauft.

Auf dem ca. 18.000 m² großen früheren Gelände des Darmstädter Echo entsteht das neue Wohnquartier Holzhofpark. Das Projekt umfasst acht Neubauten mit überwiegend 2-und 3-Zimmer-Wohnungen, ergänzt durch einige 4-Zimmer-Wohnungen, ein kernsaniertes Bestandsgebäude mit 66 Mikroappartments sowie eine Tiefgarage mit 158 Stellplätzen und ein Parkhaus mit 274 Stellplätzen. Das insgesamt neun Wohngebäude umfassende Quartier wird auf dem Areal zwischen Holzhofallee, Hochschule Darmstadt, Stephanstraße und Schöfferstraße realisiert. Mit dem Projekt wird nicht nur dringend benötigter Wohnraum geschaffen, geplant ist ein ansprechendes Wohnquartier für Mieter mit einem breiten Angebot an Wohnungsgrößen und Grundrissen. Die Fertigstellung ist für 2020 geplant.

INDUSTRIA WOHNEN hat das Investment für den offenen Immobilien-Spezial-AIF „Industria Wohnen Deutschland V“ erworben. Der Erwerb ist mit dem Ziel der langfristigen Vermietung der zu errichtenden Wohnungen erfolgt. Der „Spezial AIF „Industria Wohnen Deutschland V“ ist gemeinsam mit der IntReal International Real Estate Kapitalverwaltungsgesellschaft mbH mit dem Ziel aufgelegt worden, für institutionelle Anleger deutschlandweit ein zur Vermietung bestimmtes Wohnungsportfolio mit hoher Wertstabilität aufzubauen.

INDUSTRIA WOHNEN wurde bei der Transaktion von Heussen Rechtsanwälte, München die Verkäuferseite durch Rechtsanwälte Stritter & Partner, Ingelheim begleitet.

Information zu Industria Wohnen:

Industria Wohnen ist Spezialist für Investitionen in deutsche Wohnimmobilien. Das Unternehmen mit Sitz in Frankfurt am Main erschließt privaten und institutionellen Anlegern Investitionen in Wohnungen an wirtschaftsstarken Standorten in ganz Deutschland und bietet ein umfassendes Leistungspaket im Asset- und Property-Management. Aktuell verwaltet INDUSTRIA WOHNEN mehr als 18.700 Wohnungen und stützt sich dabei auf die Erfahrung aus über 60 Jahren Tätigkeit am Markt. INDUSTRIA WOHNEN betreut als Asset Manager private und institutionelle Investoren und ist aktuell mit mehr als 2,5 Milliarden Euro im deutschen Wohnungsmarkt investiert. Die Akquisitionsstrategie von INDUSTRIA WOHNEN ist sowohl auf Neubau- als auch auf Bestandsinvestitionen gerichtet.

Industria Wohnen ist ein Tochterunternehmen der Degussa Bank AG.

www.industria-wohnen.de