Hochschule Mainz: Karl Gemünden-Preis verliehen

Auf der Akademischen Abschlussfeier der Bauingenieure der Hochschule Mainz wurde zum zweiten Mal der Karl Gemünden-Preis verliehen. Der mit 1.000 Euro dotierte Preis würdigt eine exzellente Bachelor- oder Masterarbeit, der Sieger bzw. die Siegerin wird durch eine Jury aus drei Professoren der Hochschule Mainz und Tim Gemünden festgelegt. Die diesjährige Preisträgerin ist Bauingenieurin Theresa Kunze mit ihrer herausragenden Bachelorarbeit zum Thema: „Experimentelle Untersuchungen zur Bestimmung und Reduzierung der Blutneigung von Beton“.

Bewerben konnten sich Absolventinnen und Absolventen der Hochschule Mainz aus den Fächern Bauingenieurwesen, Internationales Bauingenieurwesen, Wirtschaftsingenieurwesen Bau, Bau- und Immobilienmanagement und Technisches Immobilienmanagement, deren Arbeit mit mindestens 1,7 bewertet worden war.

Übrigens: Nicht nur mit dem Karl Gemünden-Preis fördert die Bauunternehmung Gemünden den Ingenieurnachwuchs. Selbstverständlich bieten wir angehenden Fachkräften auch während des Studiums und zum Berufseinstieg vielfältige Möglichkeiten: So etwa durch Praktika, Werkstudententätigkeiten oder durch Themenangebote für Bachelor- oder Masterarbeiten. Interessierte erhalten nähere Infos bei unserer Personalleiterin Katrin Doré unter Tel. 06132-99550 oder katrin.dore@gemuenden-bau.de.