Werner & Mertz-Gebäude erhält LEED Platinum-Zertifizierung

Das neue Verwaltungsgebäude des Mainzer Traditionsunternehmens Werner & Mertz wurde mit dem "LEED Platinum"-Zertifikat ausgezeichnet. Das Zertifikat würdigt Gebäude für herausragende ökologische Nachhaltigkeit. Das ausgezeichnete Gebäude wurde 2010 von der Bauunternehmung Gemünden schlüsselfertig erstellt.

Das Werner & Mertz-Gebäude ist bislang deutschlandweit die einzige Industrieverwaltung, die mit "LEED Platinum" ausgezeichnet wurde. LEED steht für Leadership in Energy & Environmental Design. Bewertet werden dabei folgende Aspekte: Nachhaltigkeit des Standorts, Wassereffizienz, Energieverbrauch, umweltbewusste Materialien und Ressourcen, Innenraumqualität sowie innovative Lösungen. Die Beurteilung erfolgt über ein Punktesystem. Je nach erreichter Punktzahl können vier Qualitätsstufen erreicht werden: zertifiziert, Silber, Gold und die höchste Stufe: Platin.

 

Bild: Michael Schlotterbeck