Verwaltungsgebäude Gemünden

Selbstverständlich setzen wir auch in unserem eigenen Bürogebäude auf innovative Haustechnik: Die Energieversorgung in unserem Haus erfolgt über ein umweltfreundliches Nahwärmesystem. In der betriebseigenen Hackschnitzelanlage wird durch die Verwertung von Holzbauabfällen Energie erzeugt. Die Wärmeversorgung im Gebäude erfolgt über eine Betonkernaktivierung, die im Prinzip wie eine Fußbodenheizung funktioniert: Durch die Decken laufen Schläuche, die im Winter warmes und im Sommer kaltes Wasser transportieren, um die Raumtemperatur zu regulieren.

Als weitere umweltfreundliche Technik kommt Photovoltaik zum Einsatz. Auf einer Einhausung, die sich auf der Außenanlage befindet, wurden Solarzellen angebracht. Auch beim Stromverbrauch wird höchsten Wert auf Umweltfreundlichkeit und Energieeffizienz gelegt: So wurde ein intelligentes Beleuchtungskonzept installiert, das auf Tageslicht reagiert. Wenn es draußen dunkel wird, strahlen die Lampen entsprechend heller.

Bild: Rüdiger Mosler