Auszeichnung: HWK würdigt Ausbildung bei Gemünden

Große Wertschätzung: Im Rahmen der Vollversammlung der Handwerkskammer Rheinhessen wurde die Karl Gemünden GmbH & Co. KG als "ausgezeichneter Ausbildungsbetrieb" geehrt. Der Berufsbildungsausschuss der Handwerkskammer vergab die Ehrung an insgesamt vier Betriebe.

Die Bauunternehmung Gemünden wurde insbesondere auch für ihr großes Engagement in der beruflichen Integration von Flüchtlingen gewürdigt. Von den rund 30 Auszubildenden sind insgesamt acht Flüchtlinge - darunter fünf Maurerlehrlinge, zwei Bauzeichner-Azubis und eine Auszubildende zur Kauffrau für Büromanagement. Den erfolgreichen Verlauf der Ausbildung unterstützt die Bauunternehmung Gemünden je nach individuellem Bedarf mit Sprachkursen und Mathe-Nachhilfe. Monatliche Azubitreffen bieten darüber hinaus die Möglichkeit, auftretende Fragen und Probleme zu besprechen.

Bild: Tim Gemünden mit HWK-Präsident Hans-Jörg Friese und HWK-Hauptgeschäftsführerin Anja Obermann bei der Verleihung der Auszeichnung.